Trinkwasser
 

Wasserversorgung Uznach

Nachfolgend stehen die Qualitätsangaben der Versorgungsgebiete (Erfahrungswerte aufgrund der letzten Wasseruntersuchungen). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechende Wasserversorgung.



Wasserversorgung Uznach


Obergasse 24
8730 Uznach
Telefon: 055 285 23 04
E-Mail: wasser@uznach.ch
http://www.uznach.ch

Datenerfassung:

Die hier publizierten Qualitätsangaben sind verlässliche Erfahrungswerte, welche sich auf eine Zeitspanne von 1 Jahr beziehen. Die Daten werden jährlich aktualisiert. Die Angaben beziehen sich auf das Trinkwasser im Verteilnetz der Wasserversorgung. Die angegebenen Werte unterliegen teilweise saisonalen und betrieblichen Schwankungen. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass die Werte immer genau im angegebenen Bereich liegen. Hingegen muss die einwandfreie Trinkwasserqualität jederzeit gegeben sein.
Ereignisse wie Verschmutzungen und deren Bewältigung werden unter "Allgemeine Beurteilung" inklusive den ergriffenen Massnahmen ausgewiesen. Wird eine Trinkwasserverschmutzung festgestellt, muss die Wasserversorgung die Konsumentinnen und Konsumenten unmittelbar informieren.

Uznach: restliches Gemeindegebiet

Einzugsgebiet

Die Gebiete vom Uznaberg bis zur Ernetschwilerstrasse und von der Hegnerstrasse bis zum Gasterweg liegen in der unteren Druckzone.

Allgemeine Beurteilung

untere Druckzone: Mischwasser aus Quell- und Grundwasser. Das Wasser ist frisch und hat einen guten Geschmack. Alle untersuchten Proben entsprachen den mikrobiologischen und chemischen Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung. Das Trinkwasser ist hygienisch einwandfrei. Chlorothalonil-Sulfonsäure: Dies ist ein Abbauprodukt des Pflanzenschutzmittels Chlorothalonil. Der gesetzliche Höchstwert gilt seit dem Sommer 2019 und liegt bei 0.1 µg/l. Als wichtige Sofortmassnahme wurde Chlorothalonil per Januar 2020 in der Schweiz verboten. In einer veranlassten Stichprobe konnte kein Chlorothalonil nachgewiesen werden. Da das Wassergewinnungsgebiet fernab von Ackerbauflächen liegt, werden bis auf Weiteres keine weiteren Probenahmen durchgeführt. Nachfolgend stehen die Qualitätsangaben dieses Versorgungsgebiets (Erfahrungswerte aufgrund der letzten Wasseruntersuchungen). Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechende Wasserversorgung.


Mikrobiologische Messwerte


Aerobe mesophile Keime

Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
KBE/ml
 
Maximalwert
KBE/ml
 
Durchschnittswert
KBE/ml
Höchstwerte und weitere Infos

 

Enterokokken

Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
KBE/100ml
 
Maximalwert
KBE/100ml
 
Durchschnittswert
KBE/100ml
Höchstwerte und weitere Infos

 

E.coli

Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
KBE/100ml
 
Maximalwert
KBE/100ml
 
Durchschnittswert
KBE/100ml
Höchstwerte und weitere Infos

 

Chemische Messwerte


Gesamthärte

Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
31.7 
°fH
 
Maximalwert
33.5 
°fH
 
Durchschnittswert
32.6 
°fH
Höchstwerte und weitere Infos

 

Kalzium

Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
99 
mg/l
 
Maximalwert
106 
mg/l
 
Durchschnittswert
102.5 
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

 

Magnesium

Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
17 
mg/l
 
Maximalwert
18 
mg/l
 
Durchschnittswert
17.5 
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

 

Nitrat

Messungen
Anzahl
 
Minimalwert
10 
mg/l
 
Maximalwert
12 
mg/l
 
Durchschnittswert
11 
mg/l
Höchstwerte und weitere Infos

 

Herkunft des Wassers


Herkunft
Aus Quellen
10 
%
 
Aus Grundwasser
90 
%
 
Das Quellwasser und ein kleiner Teil des Grundwassers kommen von Gommiswald 
 

Aufbereitung von Quellwasser


Desinfektion
UV-Bestrahlung
Ja
 
Weitere Informationen
 
Chlordioxid
Ja
 
Weitere Informationen

Übrige
Netzschutz
Ja
 
Weitere Informationen




2018 SVGW | Created by medialink | Performed by iteam